Informationstext auf 'Bestellung prüfen und senden' bei bestimmter Zahlart ausgeben

Diese Anleitung beschreibt, wie man auf der Seite 'Bestellung prüfen und senden' einen Infotext nur bei bestimmten Zahlarten ausgeben kann.

Gehen Sie zur Seite "Bestellung prüfen und senden" unterhalb der Seite "Warenkorb". Fügen Sie unterhalb des Moduls Warenkorb oder im Footer ein SSML-Modul ein. Fügen Sie darin den Code aus der Text-Datei ein, die Sie rechts als Zip-Datei finden. Stellen Sie bei Container "Ohne" ein.

Geben Sie im oberen Teil eine Überschrift und einen Text im HTML-Format ein. Formatieren Sie den Text wie gewünscht. Lassen Sie die rotmarkieren Zeilen unverändert!

 <div id="infotext" class="d-n">
<h5>Überschrift</h5>
<p>Informationstext</p>
</div>

Im unteren Teil können Sie die gewünschten Zahlarten eintragen, bei denen der Text erscheinen soll. Trennen Sie mehrere Zahlarten mit einem ||. Achten Sie auf die genaue Schreibweise!

Für eine Zahlart:

if (Zahlart =='Nachnahme') {

Für mehrere Zahlarten:

if (Zahlart =='Nachnahme' || Zahlart == 'andere Zahlart') {

Mit dieser Zeile bestimmen Sie, wo der Text erscheint, hier unter dem Warenkorb, innerhalb des Modules Warenkorb:

 $('.mod-basket span').after($('#infotext'));

Über dem Warenkorb, innerhalb des Modules Warenkorb:

 $('.mod-basket span').before($('#infotext'));

Über dem Modul Warenkorb:

 $('.mod-basket').before($('#infotext'));

Unter dem Modul Warenkorb:

 $('.mod-basket').after($('#infotext'));

Wenn Sie diese Zeile ganz weglassen, erscheint der Text dort, wo Sie das SSML-Modul eingefügt haben. Wahlweise können Sie den Block mit dem Text auch in ein schon vorhandenes Absatzmodul setzen.

Sie können das Script mehrfach verwenden und so für verschiedene Zahlarten andere Texte ausgeben lassen. Kopieren Sie einfach das SSML-Modul und ändern Sie das Wort "infotext", es kommt dreimal vor.

Infotext bei bestimmter Zahlart


Im Code können Sie Ihren Infotext mit einer Überschrift eingeben und die gewünschten Zahlart einstellen, bei denen der Text erscheinen soll.



Klicken Sie hier, um den Google-Button zu sehen und zu benutzen
Facebook

Klicken Sie hier, um das Facebook-Plugin zu sehen und benutzen zu können.